Herzlich willkommen auf unserer Homepage.

 

 


ÄNDERUNGEN AB MONTAG, den 23.03.2020

 

Erweiterung der Notbetreung an Schulen in Niedersachsen

 

Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, deren Erziehungsberechtigte in sog. kritischen Infrastrukturen tätig sind.

Hierzu gehören insbesondere folgende Berufsgruppen:

Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich,

• Beschäftigte zur Aufrechterhaltung der Staats- und Regierungsfunktionen,

• Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr,

• Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche.

 

Die vorgenannten Berufsgruppen zählen in der aktuellen Situation zu den gesamtgesellschaftlich zwingend aufrechtzuerhaltenden Bereichen. Die Aufzählung ist nicht abschließend.

Das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung hat klargestellt, dass Kinder ab sofort in die Notbetreuung auch dann aufgenommen werden, wenn allein eine Erziehungsberechtigte oder ein Erziehungsberechtigter zu einer der o.a. Berufsgruppen zu rechnen ist.

 

Desweiteren soll es auch in den Osterferien eine Einrichtung von Gruppen für die Notbetreuung geben. Bitte nutzen Sie auch die Informationen auf der rechten Seite im Download-Bereich (Abfragebogen Notfallbetreuung, Informationen, etc.). Bitte helfen Sie mit die Organisation der Notbetreuung so einfach wie möglich zu gestalten und melden Sie ihr Kind, mindestens einen Tag, vorher bei uns in der Schule an. Zur Planung der Osterferienzeit teilen Sie uns ihren Bedarf bitte bis zum 26.03.2020 per Mail mit.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte direkt an die Rosenborn Grundschule.

Sie erreichen uns am besten per Mail:

rosenborn.grundschule@t-online.de

sek-rosenborn-gs@harsefeld.de

 

gez. Finn Lohmann, komm. Schulleiter