Herzlich willkommen auf unserer Homepage.


Aktuelles


"Erweiterte 3G-Regel" im Landkreis Stade

Seit dem 12.09.2021 gilt im Landkreis Stade offiziell die Erweiterung der 3G-Regel.

Das bedeutet verschärfte Regeln für alle Beteiligten.

Einige dieser Punkte betreffen auch den Schulalltag (Elternabende, etc.).

 

Wir benötigen für den Zutritt zum Gebäude daher einen der folgenden Nachweise:

- Vollständiger Impfstatus (Nachweis über den Impfpass oder eine offizielle App)

- Genesenen-Status (offizielle Dokumente)

- Negatives Test-Ergebnis nicht älter als 24 Std. (der Test muss unter Aufsicht in einem Testzentrum, Apotheke, oder ähnlichem durchgeführt worden sein inkl. schriftlichem Nachweis)

 

Weiterhin gilt im Gebäude eine dauerhafte Masken-Pflicht.

 

Diese Schritte sind notwendig, da Kontakte untereinander und ein Kontakt zum Schulpersonal nicht ausgeschlossen werden kann.

 

 

gez. Die Schulleitung

aktueller Stand (14.09.2021 - 12.20 Uhr)


Wichtig:  Elterninformation 1

-> diese Elterninformation wurde auch per IServ versendet

Liebe Eltern, die erste Schulwoche des neuen Schuljahres liegt hinter uns. Aufgrund der aktuellen Bedingungen ist es leider „wieder einmal“ eine besondere Situation für alle Beteiligten, aber bisher verhalten sich unsere Schülerinnen und Schüler vorbildlich. Vielen Dank für Ihre Mitarbeit in den Familien beim Einhalten der besonderen Vorgaben in dieser Zeit!

Weitere Änderungen sind jederzeit möglich.

Im Namen des Kollegiums der Rosenborn-Grundschule möchte ich Ihnen noch einige allgemeine Informationen mitteilen.

 

 

1. Maskenpflicht

 

Aufgrund der aktuellen Lage gilt im gesamten Gebäude eine generelle Maskenpflicht für alle Personen. Für die Schülerinnen und Schüler reichen dabei einfache Stoffmasken aus, ab 12 Jahren gilt das Tragen einer „OP-Maske“ oder einer „FFP2-Maske“. Auf dem Schulhof in der Pause wird auf die Maske verzichtet. Zudem gibt es immer wieder „Masken-Pausen“ während des Unterrichtes.

 

Bitte geben Sie ihrem Kind jeden Tag mindestens zwei Masken mit zur Schule. Eine zweite Maske sollte zum Wechseln immer griffbereit sein.

Ohne das Tragen einer Maske darf niemand das Gebäude betreten.

 

 

2. Schulgebäude und Zugang

 

Generell haben derzeit nur die Schülerinnen und Schüler sowie das schulische Personal Zugang zum Gebäude. Eltern oder andere Besucher dürfen das Gebäude nicht ohne Anmeldung betreten. Alle Gäste, die das Schulgebäude betreten, müssen schriftlich dokumentiert werden. Nach drei Wochen werden die Dokumentationen dann vernichtet. Sie kennen das von Restaurant-Besuchen und ähnlichen Veranstaltungen.

 

Für eine Anmeldung zum Betreten des Gebäudes melden Sie sich bitte telefonisch oder per Mail im Sekretariat an.

 

 

3. Regeln für den Schulhof, Bringen & Abholen der Schulkinder

 

Wir mussten leider feststellen, dass die aktuelle Situation auf dem Schulhof so nicht weitergehen kann. Viele Eltern bringen ihre Kinder zur Schule und gehen dabei meistens bis direkt vor den Haupteingang.

 

Bitte verabschieden Sie Ihre Kinder vor dem Betreten des Schulgeländes! Ihre Kinder können den Weg zum Gebäude allein gehen. Das Schulgelände sollte in der Zeit von 7:30 Uhr bis 14:00 Uhr nur für die Schülerinnen und Schüler, sowie das schulische Personal da sein. Nur so können wir die Schülerinnen und Schüler gut im Blick behalten und das Einhalten der Vorgaben des Landes Niedersachsen gewähren.

Bitte warten Sie als Eltern entweder auf dem Fußweg bei den Parkplätzen (Ecke Meybohmstraße) oder an der großen Turnhalle (Große Gartenstraße) auf ihre Kinder.

 

Vielen Dank für Ihre Mitarbeit!

 

 

4. Absolutes Halteverbot in der Meybohmstraße

 

Wir sind uns bewusst, dass die Parkplatzsituation vor der Schule nicht einfach ist und daher bitten wir generell darum, die Kinder soweit es geht selbstständig den Schulweg gehen zu lassen. Gern können Sie Ihre Kinder an der Großen Gartenstraße aussteigen lassen. Von dort können die Kinder über die Ampel sicher zum Schulgelände gelangen.

 

In der Meybohmstraße gilt größtenteils ein absolutes Halteverbot. Dieses absolute Halteverbot gilt für den Bereich direkt bei den Parkplätzen, sowie auf dem Fahrradweg und der gegenüberliegenden Straßenseite.

 

Die eingerichteten Parkplätze sind am Vormittag für das schulische Personal reserviert.

 

Die beschriebenen Schritte dienen der Sicherheit unserer Schülerinnen und Schüler und sind daher auch im Sinne aller Eltern.

 

 

5. Frühaufsicht in der Schule

 

Der Beginn der Frühaufsicht an der Rosenborn-Grundschule ist um 7:30 Uhr. Aus versicherungstechnischen Gründen möchten wir alle Eltern darauf hinweisen, dass die Schülerinnen und Schüler erst mit Beginn der Frühaufsicht um 7:30 Uhr das Gebäude betreten können.

 

Nach Unterrichtsschluss sind alle Schülerinnen und Schüler dazu aufgefordert, das Schulgelände in einer angemessenen Zeit zu verlassen. Das Einhalten der Aufsichtszeiten dient der Sicherheit der Kinder und der Wahrung der Versicherungspflicht der Schule.

 

 

 

6. Verspätungen & Abmeldungen

 

Sollte Ihr Kind morgens zu spät kommen, dann kann es sein, dass die Türen geschlossen sind. Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind rechtzeitig zum Unterricht erscheint.

Bus-Verspätungen sind da natürlich eine Ausnahme.

Bei leichtem Schnupfen dürfen Sie ihr Kind zur Schule schicken.

 

Bei stärkerem Husten und/oder Fieber und weiteren Krankheitssymptomen lassen Sie ihr Kind auf jeden Fall zu Hause und melden es in der Schule ab (telefonisch oder per Iserv).

 

Denken Sie bitte auch weiterhin an das regelmäßige Testen!

 

 

7. Weitere Informationen

 

Es werden weitere Informationen über unsere Plattform „Iserv“ verteilt. Bitte denken Sie daran, dass Sie regelmäßig in das Postfach Ihres Kindes nach neuen Nachrichten sehen.

 

Vielen Dank für ihre Mitarbeit!

 

Zur weiteren Kontaktaufnahme wenden Sie sich bitte an das Sekretariat.

 

Telefon:        04164 – 811 621

 

Email:            info@rosenborn-gs.de

 

Rosenborn.Grundschule@t-online.de

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

F. Lohmann, Schulleiter Rosenborn Grundschule Harsefeld

 

08.09.2021 - 13:15 Uhr

Download
Elterninfo nr1 2021-2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 250.6 KB

 

- WICHTIG -
Elterninformation vom 25.08.2021


Liebe Eltern,


Das Ende der Sommerferien ist fast erreicht und es gibt jetzt auch neue Anweisungen aus Hannover, die den Schulstart in Niedersachsen betreffen.

Die Mitteilungen stellen wir hier auf der Seite als Download bereit und werden diese auch zusätzlich per IServ verschicken.

 

Die wichtigsten Punkte fasse ich hier trotzdem kurz zusammen:

- die ersten sieben Tage ist eine tägliche Testung zuhause Pflicht für Alle (02.09.-10.09.2021)

- anschließend wird grundsätzlich 3 mal in der Woche getestet (Montag, Mittwoch, Freitag)

- die Tests für die Schülerinnen und Schüler erhalten ihre Kinder weiterhin von den Klassenlehrkräften, bitte denken Sie jeweils daran die unterschriebenen Zettel mitzugeben

- bis zum 22.09.2021 ist für alle Schülerinnen und Schüler das Tragen einer Maske im gesamten Schulgebäude Pflicht -> auch während des Unterrichtes (eine Stoffmaske ist ausreichend)

- eine Befreiuung vom Präsenzunterricht ist unter bestimmten Voraussetzungen möglich

 

Alles weitere und die genaueren Angaben vom Ministerium aus Hannover entnehmen Sie bitte den Downloads.

 

Ich möchte betonen, dass alle Angaben und Vorgaben direkt in Hannover getroffen wurden und wir als Schule keinerlei Einfluss darauf haben.

Wir sind an diese Vorgaben gebunden und müssen uns konsequent daran halten.

 


Der erste Schultag ist Donnerstag, der 02.09.2021.
Start ist dann für die Schülerinnen und Schüler um 7:55 Uhr.


Die 2. Klassen haben von der 1. bis zur 4. Stunde Unterricht. An diesem Tag gibt es noch keine Betreuung! (Ausnahme: Die Hortkinder)

Die Klassen 3 und 4 haben von der 1. bis zur 5. Stunde Unterricht.
Alle Klassen werden von ihrer Klassenlehrkraft unterrichtet.



Mit freundlichen Grüßen
F. Lohmann, Schulleitung Rosenborn GS

 

Harsefeld, den 25.08.2021

 

Download
2021-08-24_Infopaket_Schulstart.pdf
Adobe Acrobat Dokument 407.5 KB

"Virtueller Schulbesuch"

 

Ab sofort bieten wir für alle Interessierten die Möglichkeit unsere Schule "virtuell" zu besuchen. Sie können über das obere Menü zum Rundgang gelangen:

-> Schule

-> Virtueller Rundgang

 

Dort können Sie über den PC, den Laptop, oder das Handy unsere Schule besichtigen.

Sie können unter anderem die Klassenräume oder die Aula besichtigen und sich in der Schule umsehen.

Wir freuen uns sehr, dass wir so auch den Eltern und unseren neuen Einschulungskindern, die Möglichkeit bieten können unseren Neubau kennenzulernen.

 

Wir wünschen viel Vergnügen!

 

Stand 22.07.2021 (13:30 Uhr)

 


Allgemeine Informationen


Allgmeine Informationen der Rosenborn Grundschule

 

Zukunft der Rosenborn Grundschule

Die Rosenborn Grundschule startet mit dem Neubau in ein "neues Zeitalter". Mit dem neuen Gebäude gibt es viele Neuerungen zu entdecken und zu erleben.

Wir haben weiterhin unser bisheriges Angebot mit der verlässlichen Grundschule (mit Betreuung für die Klassenstufen 1 und 2), der anschließenden Hort-Betreuung (organisiert von der KITA Löwenzahn), verschiedenen Angeboten für Schülerinnen und Schüler (Bücherei, AG's, Sport-Angebote, Werkraum) und vieles mehr.

 

Für das kommende Jahr haben wir uns entschieden die Planungen für die Umwandlung in eine Ganztagsschule anzugehen. Die Planungen sollen bis zum Herbst 2021 abgeschlossen sein und der Betrieb als Ganztagsschule soll zum Schuljahresbeginn 2022/2023 aufgenommen werden.

Weitere Informationen zur Planung des Ganztagsbetriebes werden es zu gegebener Zeit den Eltern zur Verfügung gestellt.

 

 

IServ für alle Schülerinnen und Schüler - ab Dezember 2020

Wir stellen für alle Schülerinnen und Schüler die Kommunikationsplattform "IServ" zur Verfügung. Das System ist von einem deutschen Anbieter und die Server stehen innerhalb von Deutschland, somit sind sämtliche Kommunikationen über diesen Server DSGVO-konform.

Sie benötigen zuhause lediglich einen Internet-Zugang und ein Internet-fähiges Gerät (Laptop, Tablet, PC oder Smartphone).

Über die folgende Internet-Adresse erreichen Sie die Plattform der Schule:

www.rosenborn-gs.de

Das Ganze wird von der Schule bezahlt und ist für Eltern und Schüler kostenlos!

Weitere Informationen sind über die Elterninformation verfügbar (hier als Download verfügbar und zusätzlich an die Kinder in der Schule verteilt).

Das System bietet vielfältige Möglichkeiten im Rahmen der Digitalisierung im Neubau und soll, während eines möglichen Lockdowns, auch die Kommunikation zwischen Lehrern und Schülern/Eltern vereinfachen.